Club - Fahrt nach Papenburg und Bremerhaven

27. - 29.08.2010

Von Josef Spitthöver.

Die Reiseziele unserer diesjährigen Club - Fahrt waren Papenburg und Bremerhaven.

Am Freitag starteten wir gegen Mittag mit dem WSW Reisebus in Richtung Papenburg. Papenburg liegt im nördlichen Emsland und ist weltbekannt durch die Meyer Werft die Kreuzfahrtschiffe wie z. B. die AIDA oder die gerade im Bau befindliche Disney Dream baut.

 

Museumsschiff Friederike

P1020159


In Bremerhaven sollen am Sonntag auf der Sail 2010 beeindruckende Segelschiffe  bewundert werden.
Unsere Hinfahrt begann in Wuppertal mit viel Regen. An unserem Reiseziel "Hotel Restaurant Stubbe" angekommen, riss der Himmel auf, sodass wir noch die Innenstadt von Papenburg zu Fuß erkunden konnten. Am Abend servierte uns das Restaurant Stubbe ein vorzügliches Abendbuffet.

Wir wären kein Computer-Club, wenn nicht über Computer und IT (Informations-Technologie) gefachsimpelt würde. Hierzu bot sich natürlich dieser gemütliche  Abend an, an dem viele interessante Gespräche geführt wurden.
 

P1020174

Nach einem sehr guten Frühstück am Samstag morgen fuhren wir zur Meyer Werft, wo wir an einer 2 ½ - stündigen Führung teilnahmen. Zuerst wurde uns das Familien- Unternehmen Jos. L. Meyer in einem Videofilm vorgestellt, von der Gründung bis heute.

Im Besucherzentrum ist die Werft in einem Modell dargestellt, anhand dessen uns der Fertigungsablauf der Schiffe erklärt wurde. Ebenso sind hier die Modelle der bisher produzierten Schiffe ausgestellt.

Anschließend konnten wir unsere Blicke in die Produktionshallen werfen. Es ist unbeschreiblich, was sich hier für Eindrücke bieten.

 

Das Schiff die “Disney Dram” im Montage Dock

 

Während der Führung kamen natürlich auch Informationen und Fachgespräche zum Thema "Einsatz von Computer" nicht zu kurz. Alle Tätigkeitsbereiche sind mit modernster Computertechnologie ausgestattet - vom Entwurf über Konstruktion bis hin zur Fertigung.
 

P1020165

Für die Planung und Konstruktion der Schiffe werden CAD / CAE Softwaresysteme eingesetzt. Diese bieten auch eine dreidimensionale Betrachtungsweise der Ozeanriesen, inklusive ihrer Innenleben. Beinahe der gesamte Fertigungsprozess ist digitalisiert. Das spart Zeit und Aufwand und führt zu besserer Effizienz in der Werft. Für all diese Anforderungen wurden spezielle Softwarelösungen entwickelt. Dies ist der "Pluspunkt" der Fa. Jos. L. Meyer.
Der zentrale Rechner mit allen Servern ist in einem eigenen Gebäudekomplex untergebracht. In 2010 fand ein Internationaler IT Kongress auf dem Gelände der Meyer Werft statt.

Am späten Nachmittag stand noch eine Hafenrundfahrt auf dem Programm. Vom Wasser aus waren die Werftanlagen noch einmal aus einem anderen Blickwinkel zu sehen.

Der Samstagabend verlief wieder ebenso unterhaltsam wie am Tag zuvor. Auch das Abendbuffet war wieder Spitzenklasse.

Am Sonntag fuhren wir dann nach Bremerhaven um dort auf der "Sail 2010" die prächtigen Segelschiffe zu bewundern.

IMG_0503

2010_0829_141319

 Leider spielte das Wetter nicht so mit, wie wir es uns gewünscht hätten. Immer wieder wurden wir von heftigen Regenschauern überrascht. Wer nicht rechtzeitig einen Unterstand fand, wurde nass bis auf die Haut.
 

But last not least:
Die Haupt - Organisatoren Harry und Ute Gohr versorgten uns auch diesmal wieder auf der Hin- und Rückfahrt mit allerhand kulinarischen Leckereien.
Ihnen und auch unseren Vorsitzenden Gerd Zacharias gebührt ein herzliches Dankeschön von allen die dabei gewesen sind.
 

IMG_0574

Natürlich sorgte unser "Eggi" mit seinen Sprüchen für viel Unterhaltung, wobei interessante Situationen mit Fotos dokumentiert wurden.
Ein herzliches Dankeschön gilt auch unserem Fahrer Jörg Andres, der uns hervorragend gefahren hat.
Als Schlusswort kann man nur sagen:
Es war eine gelungene Tour, mit vielen neuen Informationen über die Stadt Papenburg, Kreuzfahrtschiffe, Computer, IT und vieles mehr.

Josef Spitthöver